Aufbau einer Bienenzucht in Tuna N.R. - Ghana

Frauen, die bisher ohne Einkommen waren, haben durch dieses Projekt ein Jahreseinkommen mit mehr als 200 Euro erzielt. Begonnen hat dieses Projekt sehr pragmatisch: Bei einem Besuch in Ghana 2008 haben zwei Allensbacher Bürger Frau Lucilla Dayuori und Ihren Mann, Oxford Dayuori, gefragt, was wir als "Dankeschön" Gutes für sie und die Frauengruppen machen können. "3 Bienenkörbe finanzieren": 100 Euro. 

Beekeeping Project Training 2017 Setting Up Beehives 02 1024 768

Gesagt getan, es wurden von einem Schreiner in Tuna nach Angaben von Oxford Dayuori 3 Bienenkörbe bzw. Bienenstöcke gebaut.

Das Resultat: innerhalb von 12 Jahren hat sich die Anzahl der Bienenstöcke-Besitzerinnen auf ca. 50 Frauen erweitert. Unter anderem ist die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ auf dieses Projekt aufmerksam geworden und hat die Frauengruppen für die Anschaffung der erforderlichen Infrastruktur (Honigschleuder, Anzüge) sowie Schulungen unterstützt. Auch von Allensbacher Bürgern und einem örtlichen Bienenzuchtverein in Konstanz konnten weitere Schutzanzüge angeschafft werden. Auf dieses Projekt sind wir besonders stolz, weil es mit einer Investition von nur 100 Euro begonnen hat und heute fester Bestandteil der Frauenarbeit im Raum Tuna geworden ist und immer noch weiter wächst. Die Frauen haben damit ein gesichertes Einkommen.